Abfallbeseitigung

Hausmüll (Restmüll)

Die Abfuhr erfolgt 14-täglich freitags in den ungeraden Wochen.

Bioabfall

Die Abfuhr erfolgt 14-täglich freitags in den geraden Wochen.

Verpackungen (gelbe Wertstoffsäcke)

Die Abfuhr erfolgt 14-täglich montags in den ungeraden Wochen.

Sperrmüll

Auf Abruf, Tel. 0800 / 297 40 05 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz)

Altpapier

Die Entleerung der Tonne erfolgt an jedem 3. Donnerstag im Monat.

Elektro- und Elektronikschrott (Großgeräte)

Auf Abruf, Tel. 0800 / 297 40 05 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz). Der Abholtermin wird Ihnen von der AWSH mitgeteilt.

Altglas

Altglas-Container befinden sich in der Gutenbergstraße.

Altbatterien

Altbatterien-Sammelbehälter für Flach- und Rundbatterien befinden sich im Penny-Markt, Große Straße und in der Grundschule.

Problemabfälle (Sondermüll)

Am 15.04.2014 und 16.09.2014 in Wohltorf vor dem Bauhofgelände am Perlbergweg, jeweils von 15:30 Uhr bis 16:00 Uhr.
Weitere Informationen erhalten Sie über die AWSH u.a. hier.

Schreddern (Beseitigung) von Ästen und Zweigen

Wieder im Frühjahr 2015. Es besteht die Möglichkeit, „ausgeästete“ Bäume vor den Grundstücken zu entsorgen. Die Äste und Zweige müssen zu diesem Zweck mit einer besonderen Schnur, die in der Amtsverwaltung in Dassendorf zum Preise von 2,50 € je Band erhältlich ist, gebündelt parallel zum Fahrbahnrand abgelegt werden. Beachten Sie bitte, dass der Fußgängerverkehr hierdurch nicht gestört werden darf. Die „Bündel“ werden dann im Laufe des obigen Tages geschreddert. Äste und Zweige dürfen keinen größeren Durchmesser als 20 cm haben.Blumen, Wurzeln sowie Rasenschnitt können nicht geschreddert werden. Sie beschädigen die Mechanik des Schredders.Nicht verwendete Schnüre können nicht zurückgenommen werden. Schreddergut, das nicht mit diesem besonderen Band versehen wurde, wird ebenso wie nicht gebündeltes Material nicht verarbeitet.


Den aktuellen Abfuhrkalender des 1. Halbjahres 2015 können Sie hier herunter laden.
Den aktuellen Abfuhrkalender des 2. Halbjahres 2015 können Sie hier herunter laden.


Noch Fragen?

Logo AWSHSämtliche Fragen im Zusammenhang mit der Abfallbeseitigung und –verwertung beantwortet Ihnen die Abfallwirtschaft Südholstein GmbH, Leineweberring 13, 21493 Elmenhorst, Servicetelefon: 0800 / 297 40 01 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz), Fax: 0800 / 297 40 03 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz).

Änderungen im Internet: http://www.awsh.de

Weitere Infomationen zur Abfallentsorgung erhalten Sie bei Ihrer Abfallwirtschaftsgesellschaft.


©2001-2017 Gemeinde Wohltorf | Impressum

Aktuelles und Termine

Informationsbrief des Bürgermeisters an die Eltern der Grundschule Wohltorf und der ev. Kindertagesstätte Wohltorf
Zusammenfassung des aktuellen Sachstandes zum Neubau Hort/Mensa
Download…


Ab Mo. 24.07.2017 bis einschl. Fr. 04.08.2017
Vollsperrung von Billgrund und Eichenallee zwischen Billebrücke und Einmündung „An den Pappeln“ wg. Bauarbeiten.

Hierzu hat der Kreis eine ausführliche Anwohnerinformation erstellt, die Sie hier als pdf herunterladen können.
außerdem mehr…


Einen Kalender mit den Sitzungsterminen für die Gemeindevertretung und die öffentlich tagenden Ausschüsse finden Sie hier im Sitzungskalender des Amtes Hohe Elbgeest. Auch die jeweilige Tageordnung wird hier veröffentlicht (links auf „TO“ klicken).


Abfallentsorgung

Restmüll (schw. Tonne) und Gelber Sack: 14-tägig, Montag, gerade Kalenderwoche.
Biomüll (braune Tonne): 14-tägig, Montag, ungerade Kalenderwoche
Altpapier: jeden 3. Donnerstag des Monats
Altglas-Container, Altkleider-Container: Gutenbergstraße
Altbatterien-Sammelbox: Penny-Markt, Große Str. 34 / Grundschule Wohltorf
Sperrmüll, Elektro- u. Elektronikschrott: auf Abruf Telefon: 0800 / 297 40 05 (kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Den Abfuhrkalender für das erste Halbjahr 2017 können Sie sich hier anzeigen lassen.
Weitere Informationen erhalten Sie auch auf den Seiten der Abfallwirtschaft Südholstein.


Weitere Termine
… finden Sie hier auf unserer monatlich aktualisierten Seite.


In Der Sachsenwalder finden Sie weitere Ankündigungen und Mitteilungen aus Wohltorf, Aumühle und Dassendorf. Nicht nur von den Gemeinden, sondern auch von den örtlichen Institutionen (Schule, Kirche) und Vereinen.