Aktuelle Nachrichten und Termine aus Wohltorf (Juni 2015)

Juni 2015

Liebe Wohltorferinnen, liebe Wohltorfer,

der Sommer lässt leider immer noch auf sich warten, viel zu kalt und auch noch jede Menge Regen. Natürlich für die Gartenfreunde gut, aber wenn ich an unseren Tonteich denke – nicht so gut. Nicht nur, dass die sehr benötigten Einnahmen fehlen, auch das Vergnügen und der Spaß kommt zu kurz. Unsere Schwimmmeister stehen in dicken Pullovern und Schal da und nutzen im Moment die Zeit, um Arbeiten zu verrichten, die im Winter liegen geblieben sind.
Eine Endabnahme hat noch nicht stattgefunden, aber mit den vorhandenen Ergebnissen können wir sehr zufrieden sein. Der pH-Wert des Wassers nähert sich seinem angestrebten Wert und auch die Stege und die Abgrenzung zum Nichtschwimmerteil sind pünktlich fertig geworden. Die Baustraße ist zurück gebaut worden und alles sieht so aus, wie wir es uns vorstellen.

Schon lange wurde an dem Zugang zur Lohe über den Bornbruch Klage geführt, dass die Reiter auf dem Fußweg im hinteren Bereich reiten. Dies ist jetzt durch einen extra Pfad für die Reiter behoben worden. Ich gehe davon aus, dass die Reiter sich an den abgesteckten Pfad halten und sich ihre Spur bereiten.

In dem letzten „aktuell“ hatte ich sie informiert, dass der Geldautomat am Bahnhof von der Kreissparkasse abgebaut wird. Ich hatte ihnen auch mitgeteilt, dass die Gemeindevertretung sich an die Kreissparkasse mit einem Protestschreiben wenden wird. Dies ist geschehen, leider mit einem negativen Ergebnis. Die Kreissparkasse hat ganz resolut eine Änderung der gefassten Beschlüsse abgelehnt. Auch die Einschaltung eines Kreistagsabgeordneten konnte nicht zum Erfolg führen. Es wird aber noch nach Alternativen gesucht.

Noch ein Wermutstropfen in meinem Bürgermeisterbrief. Auch die Polizei diskutiert über die Schließung kleiner Stationen im Kreis. Es wird überall umstrukturiert – ich denke aber nicht immer zum Vorteil der Bürgerinnen und Bürger. Mein Bürger-meisterkollege aus Aumühle und ich haben uns mit einem Schreiben an das Innenministerium, sowie an die Polizeidirektion Süd und Landespolizeiamt mit einem Schreiben gewandt, dass wir große Sorge um die Sicherheit in unserer Region bei evtl. Schließung der kleineren Stationen im Kreis haben. Schon zum heutigen Tag ist die personelle Situation in der Polizeistation Aumühle sehr angespannt. Ich werde sie auf dem Laufenden halten.

Weiterhin wird am 20. Juni 2015, ab 12.00 Uhr das Amtswehrfest in Wohltorf durchgeführt. Die Organisation hat die FFW aus Aumühle und Wohltorf übernommen.
Es werden am Tage Übungen und Wettkämpfe durchgeführt und am Abend ab
19.30 Uhr ist Party angesagt. Stattfinden wird alles am Ende der Gutenbergstraße auf der Koppel von Bauer Ahrens.

Über die Asylsuchenden und Flüchtlinge berichtet der „Runde Tisch“ in einem anderen Artikel auf unserer Wohltorf Seite. Natürlich würden sich die Mitglieder des „Runden Tisches“ über weitere Personen aus unserer Gemeinde über die Mitarbeit freuen. Der nächste Besprechungstermin findet am 02. Juli 2015, 19.00 Uhr im Haus Thies in dem DRK Raum statt. Gerne würde ich Sie dazu einladen.

Erinnern möchte ich noch an das jährliche Vogelschießen am 11. Juli 2015, an und in der Grundschule Wohltorf. Auch hier wird es neben den am Tage stattfindenden Wettkämpfen und Aufführungen eine ab 20.00 Uhr stattfindende Abendveranstaltung geben. Ich würde mich freuen, Sie dort begrüßen zu können.

Auf einen Vortrag über die Amphibien Umsiedelung vom Tonteich in die Lohe möchte ich sie noch hinweisen. Eine aktive Sammlerin und Biologie Studentin möchte am
12. Juli 2015, 15.00 Uhr im Thies`schen Haus einen Vortrag über diese Aktion halten. Über einen zahlreichen Besuch würde Sie sich sicherlich freuen.

Nun noch ein Punkt in eigener Sache. In den 60er Jahren hatte Wohltorf an dem Wettbewerb „Unser schönes Dorf“ teilgenommen. Bei diesem Wettbewerb wurde sehr viel Augenmerk auf die sauberen Wege und Straßen gelegt. Wenn ich durch unser Wohltorf spaziere, stelle ich immer wieder fest, dass es an manchen Stellen sehr an dem äußeren Erscheinungsbild, was die Fußwege anbelangt, mangelt.
Liebe Bürgerinnen und Bürger, ich möchte Ihnen nochmals sehr ans Herz legen,
die Fußwege von Unkraut zu befreien, damit diese Wege auch für Rolli oder Rollstuhlfahrer barrierefrei benutzt werden können. Zusätzlich würden sich unsere Siele bei Wind und Regen nicht so schnell mit Straßendreck füllen.

Ich wünsche Ihnen ein paar schöne Sonnentage und vielleicht sieht man sich ja an einen der angekündigten Veranstaltungen.
Bis dahin und alles Gute wünscht ihnen

Ihr

Gerald Dürlich
Bürgermeister


Neues aus der Gemeindebücherei Wohltorf

Montecristo – Martin Suter
Unterwerfung – Michel Honellebecq
Kindeswohl – Jan Mc Ewan
Passagier 23 – Sebastian Fitzek
Morgen kommt ein neuer Himmel – Lori Nelson Spielman
Ein Bild von dir – Jojo Moyes
Ein letzter Tanz – Judith Lennox
Die Middlesteins – Jami Attenberg
Erzähl es niemanden – Raudi Crott
Die andere Hälfte der Hoffnung – Mechlild Borrmann


Einladung zum Runden Tisch-Asyl-Wohltorf

Am 2. Juli 2015, um 19:00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, mit uns am Runden Tisch (Thies’sches Haus am Dorfteich) Informationen auszutauschen und neue Ideen für die Hilfe unserer Flüchtlinge zu entwickeln.
Herr Bürgermeister Dürlich hat sein Kommen bereits zugesagt.
Wohltorf beherbergt z.Z. 25 Personen, junge Männer aus verschiedenen Nationen. Asylsuchenden aus Eritrea ist der Status als Flüchtling anerkannt worden. Sie bekommen einen entsprechenden Ausweis, dürfen u.a. arbeiten, haben ein freies Aufenthaltsrecht, können Mitglied einer Krankenkasse werden und werden nun an einem Integrationskurs teilnehmen müssen.
Alle verfügen über ein Fahrrad aus Spenden. Um die Deutschkenntnisse zu verbessern u. Informationen über ihre Heimat zu bekommen, sind beide Unterkünfte mit Fernsehsatelliten aus Spenden ausgestattet worden.
Des Weiteren haben wir uns sehr über Initiativen aus unserem Dorf gefreut. Eine gespendete Tischtennisplatte wurde mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen eingeweiht. Die Freude war riesengroß.
Andere Mitbürger luden zum Ausflug in den Hamburger Hafen plus Essen ein, es wurde zusammen eingekauft, gekocht und zusammen bei Musik aus dem Kulturkreis gegessen. Der Turnverein ermöglichte Fußball. Sportsachen wurden ebenfalls gespendet. Junge Leute holen die Asylsuchenden zum Joggen und Walken ab.
Um die Integration zu fördern, liegt unser Schwerpunkt bei der Hilfe zum Erlernen der deutschen Sprache.
Sowohl durch Ehrenamtliche als auch Schulung durch die VHS Aumühle, letztere finanziert durch das Land Schleswig-Holstein.
Spenden sind natürlich immer willkommen.
Unser Spendenkonto:

Amtskasse Hohe Elbgeest;
IBAN DE 70 2305 2750 0003 002837
Verwendungszweck: „Flüchtlinge Wohltorf“

Für den Runden Tisch Asyl Wohltorf
Irmhild Maquardt-Schröder
runder-tisch-asyl-wohltorf@gmx.de


©2001-2017 Gemeinde Wohltorf | Impressum

Aktuelles und Termine

Informationsbrief des Bürgermeisters an die Eltern der Grundschule Wohltorf und der ev. Kindertagesstätte Wohltorf
Zusammenfassung des aktuellen Sachstandes zum Neubau Hort/Mensa
Download…


Ab Mo. 24.07.2017 bis einschl. Fr. 04.08.2017
Vollsperrung von Billgrund und Eichenallee zwischen Billebrücke und Einmündung „An den Pappeln“ wg. Bauarbeiten.

Hierzu hat der Kreis eine ausführliche Anwohnerinformation erstellt, die Sie hier als pdf herunterladen können.
außerdem mehr…


Einen Kalender mit den Sitzungsterminen für die Gemeindevertretung und die öffentlich tagenden Ausschüsse finden Sie hier im Sitzungskalender des Amtes Hohe Elbgeest. Auch die jeweilige Tageordnung wird hier veröffentlicht (links auf „TO“ klicken).


Abfallentsorgung

Restmüll (schw. Tonne) und Gelber Sack: 14-tägig, Montag, gerade Kalenderwoche.
Biomüll (braune Tonne): 14-tägig, Montag, ungerade Kalenderwoche
Altpapier: jeden 3. Donnerstag des Monats
Altglas-Container, Altkleider-Container: Gutenbergstraße
Altbatterien-Sammelbox: Penny-Markt, Große Str. 34 / Grundschule Wohltorf
Sperrmüll, Elektro- u. Elektronikschrott: auf Abruf Telefon: 0800 / 297 40 05 (kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Den Abfuhrkalender für das erste Halbjahr 2017 können Sie sich hier anzeigen lassen.
Weitere Informationen erhalten Sie auch auf den Seiten der Abfallwirtschaft Südholstein.


Weitere Termine
… finden Sie hier auf unserer monatlich aktualisierten Seite.


In Der Sachsenwalder finden Sie weitere Ankündigungen und Mitteilungen aus Wohltorf, Aumühle und Dassendorf. Nicht nur von den Gemeinden, sondern auch von den örtlichen Institutionen (Schule, Kirche) und Vereinen.