Aktuelle Nachrichten und Termine aus Wohltorf (Juli 2016)

Juli 2016

Liebe Wohltorferinnen, liebe Wohltorfer,

schön, dass wir endlich die Sonnentage genießen dürfen, die wir uns schon länger gewünscht haben. Bedrückend dagegen ist, wenn wir Richtung Süden der Republik schauen, wo es eine Überschwemmung nach der anderen gibt.

Kurz vor den großen Sommerferien möchte ich es natürlich nicht versäumen, Sie zu unserem traditionellen Dorffest, dem Vogelschießen, einzuladen.

Dies findet in diesem Jahr am 16. Juli 2016 statt.

Wie in den vergangenen Jahren beginnt es um 9:00 Uhr mit den Wettkämpfen, geht dann weiter mit der Königsproklamation, dem Festumzug, der Kaffeetafel bis zu den Aufführungen und Kindertänzen.
Am Abend wird das Fest dann wieder für die Erwachsenen mit dem Tanz in der Sporthalle abgerundet. Ab 20:00 Uhr können wir bis in die Morgenstunden mit DJ Sascha tanzen. Der Eintritt beträgt € 5,00 an der Abendkasse. Ich würde mich über ein zahlreiches Erscheinen Ihrerseits sehr freuen.

In Monat Mai hat keine Gemeindevertretersitzung stattgefunden, insofern gibt es auch keine neuen Beschlüsse.

Wie Sie alle wissen, hat die Gemeinde Aumühle und Wohltorf einen gemeinsamen Bauhof. Bürgermeister Giese und ich, mit unseren Stellvertretern, haben gemeinsam Gespräche geführt, wie wir die Effizienz des Bauhofes steigern können. Eine Möglichkeit sahen wir in der Führung des Bauhofes direkt vor Ort. Dies ist uns, hoffen wir, gelungen, indem wir einen neuen Bauhofleiter zum 15. Juli 2016 gefunden und eingestellt haben. Der neue Bauhofleiter kommt aus dem Fach und wir wünschen ihm ein schnelles Einarbeiten, viel Schaffenskraft und Erfolg in seinem neuen Tätigkeitsfeld.

Die Arbeiten an den Bebauungsplänen Nr. 22 (Dorfkern) und Nr. 23 (Ziegeleiweg – Am Tonteich – Amselstieg – Gutenbergstraße) geht voran. Anfang Juni hatten wir eine Besprechung mit den BürgernInnen über die Gestaltung des B-Planes Dorfkern. Natürlich ist es schwierig, alles jedem gerecht zu machen, aber wir sind bemüht, Lösungen zu finden, die anerkannt und akzeptiert werden. Es wurden kleine Gruppen gebildet und jeder der Anwesenden konnte seine Vorschläge oder Einwände vorbringen. Ich denke, dass der Abend recht konstruktiv und inspirierend war. Nun ist der Städteplaner wieder an der Reihe, um die gemachten Vorschläge umzusetzen und in den B-Plan einzubringen.
In dem letzten „Sachsenwalder“ hatte ich Ihnen bei dem B-Plan 23 geschildert, dass es noch einige Ungereimtheiten mit den Baufenstern gibt. Wir haben, so hoffe ich, eine Kompromisslösung gefunden. Nun muss nur noch die Forstbehörde, die UNB (Untere Naturschutzbehörde) und der Naturschutz sein „OK“ dazu geben.

Im Bereich der Asylsuchenden und Flüchtlinge gibt es keine Neuigkeiten. Lediglich zu erwähnen wäre, dass z. Zt. weniger Flüchtlinge in das Amt kommen als geplant. Aber das ist in ganz Schleswig Holstein bekannt. Sicherlich werden sich die Zeiten auch wieder ändern.

In der Zwischenzeit haben wir auch die Bestätigung aus dem Kabinett bekommen, dass die Gemeinde Wohltorf zur Erstellung der KiTa / Mensa einen Zuschuss über die Aktivregion bekommt. Eine tolle Sache wie ich finde, da wir in die Zukunft unserer Kinder investieren.

Zum Schluss möchte ich Ihnen eine schöne Ferienzeit wünschen, schauen Sie vielleicht mal bei dem wunderschönen Tonteichbad vorbei und genießen Sie die Zeit in unserer schönen Sachsenwaldgemeinde.

Alles Gute wünscht Ihnen

Gerald Dürlich
Bürgermeister


Hecken für die Sicherheit schneiden

Bedingt durch das tolle Wetter in dem Monat Mai, ist die Vegetation schon sehr weit fortgeschritten. Ich möchte deshalb daran erinnern, dass weit in Gehwege und Straßen ragende oder überhängende Heckentriebe für die Verkehrssicherheit zurückgeschnitten werden müssen. Auch Verkehrszeichen und Straßenschilder dürfen nicht überwuchert werden.

Natürlich müssen die bekannten Schonzeiten eingehalten werden. Jeder Hauseigentümer und Grundstücksbesitzer sollte daher eigenverantwortlich seine Hecken, Sträucher oder auch Bäume auf diesen Umstand überprüfen und falls nötig vorsichtig zurückschneiden.

Schonende Form- und Pflegeschnitte „zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesunderhaltung von Bäumen“ sind auch während der Schonzeit erlaubt. Dabei muss aber Rücksicht auf brütende Vögel in den Hecken und Bäumen genommen werden.

Gerald Dürlich
Bürgermeister


Nutzung des Minispielfeldes

Foto: Schild mit Nutzungszeiten 14:00 - 18:00 UhrVor einigen Jahren ist auf dem Schulgelände der Wohltorfer Grundschule, durch Mithilfe des DFB und der Initiative vieler Eltern und der Gemeindevertretung Wohltorf, das Minispielfeld Fußball entstanden. Viele Gemeinden beneiden uns um dieses Minispielfeld. Bei der Gestaltung und bei der Bekanntgabe der Nutzung wurden auch Nutzungszeiten bekannt gegeben.

Diese Nutzungszeiten sind auch am Eingang des Spielfeldes sichtlich gemacht worden. (sh. Bild)

Hier noch einmal der Hinweis, dass außerhalb der bekannten Nutzungszeiten der Spielbetrieb zu unterlassen ist.


Unser Tonteich im Juli

Nach einer wunderschönen heißen Woche Anfang Juni sind wir verwöhnt und warten mit unseren Gästen auf die Fortsetzung….

Ich hoffe sehr, dass Sie diese Zeilen schon wieder bei schönstem Wetter lesen werden.

Die Pumpe, die unser Glimmertontonfeld berieseln soll, ist nun endlich in vollem Unfang im Betrieb und soll für eine Senkung des PH-Wertes sorgen, der zur Zeit konstant bei 6,0 liegt.

Unsere Schwimmmeister und Rettungschwimmer/innen haben einen neuen Kollegen. Andreas hat seinen Dienst Anfang Juni aufgenommen und wird täglich in den Nachmittagstunden bis zum Badeschluss aufmerksam das Geschehen in unserem Bad verfolgen. Da in den vergangenen Jahren der Diebstahl von Fahrräder zugenommen hat, wird er den Fahrradstand besonders beobachten. Weiterhin wird er bei Unstimmigkeiten unter den Badegästen präventiv tätig.

Der Zaun, der unser Bad umgibt, regt seit vielen Jahren Gäste an, über den Zaun zu klettern und so den Kauf einer Eintrittskarte zu umgehen. Dieser Unart, durch die unser Bad finanzielle Einbußen erleidet, hat sich Andreas angenommen und schon Einige erwischt. Neben der Feststellung der Personalien im Rahmen des Hausrechts, wird den meist jungen Gästen die Gelegenheit gegeben, den Eintrittspreis zu entrichten.

Mit diesem geschilderten Aufgabenbereich wird eine Lücke geschlossen, die unsere Mitarbeiter gar nicht oder nur eingeschränkt wahrnehmen konnten. Vorrangig sind sie natürlich für die Sicherheit unserer Badegäste da.

Ja, auch unsere Veranstaltungsreihe wird im Juli fortgesetzt:

Am Samstag, dem 16. Juli 2016 ab 20.00 Uhr tritt das Inprovisationstheater ANNE BILLE auf. Hiermit beschreiten wir interessantes Neuland. Die Zuschauer sollen in das Geschehen mit eingebunden werden. Auf alle Fälle wird es eine humorvoller Abend.

Am Samstag, dem 23. Juli 2016, 20.00 Uhr tritt das DUO”FLÖTUBA” auf. Hierunter verbirgt sich unser Zauberflöte Johanna Rabe. Da ihre Partnerin Sybille Fritsche anderweitig gebunden ist, tritt sie diesmal mit Albrecht Buttmann auf. Dieser ist allerdings bewaffnet wird einer Tuba.

Diese Zusammensetzung wird spannend…

Am Samstag, den 30. Juli 2016 tritt der Star unser Konzertreihe Kaurna (Gana) Cronin ab 20.00 Uhr wieder bei uns auf. Freuen wir uns auf einen tollen Abend auf ihn mit seiner wunderbaren Stimme.

Bis dahin herzliche Grüße
Ihr Bernd Wyrwinski


Wegeausschusssitzung am 6. Juli: Ausbaubeitragssatzung

Verschoben ist nicht aufgehoben: Die Beratung über eine neue Ausbaubeitragssatzung im Wegeausschuss, die ursprünglich im März hätte stattfinden sollen, wird erst jetzt erfolgen. Grund dafür ist, dass aktuelle Rechtsprechungen und Gesetzgebung in den Satzungsentwurf eingearbeitet wurden. Dieser liegt nun vor.

Was regelt eigentlich die Ausbaubeitragssatzung? – Sie regelt die finanzielle Beteiligung von Eigentümerinnen und Eigentümern, die Anlieger solcher Straßen sind, die auf Beschluss der Gemeindevertretung ausgebaut werden sollen. Ein „Ausbau“ liegt immer dann vor, wenn eine wesentliche Veränderung bzw. Verbesserung der Straße oder z.B. auch nur von Gehwegen vorgenommen wird und über die laufende Unterhaltung wie z.B. Reparatur des Vorhandenen hinausgeht.

Als Schwerpunkt der Sitzung des Wegeausschusses am Mittwoch, den 06. Juli 2016 um bereits 18:30 Uhr im Thies’schen Haus wird das Thema Ausbaubeitragssatzung stehen. Sie sind herzlich eingeladen, im Rahmen der Einwohnerfragestunde Anregungen zu geben oder Fragen zu stellen. Beachten Sie bitte die Veröffentlichung der Einladung in den Bekanntmachungskästen und im Internet. – Zu Gast werden sein der Anwalt, der den Entwurf für uns erarbeitet hat und ein Fachmann aus unserer Amtsverwaltung. Wir werden über den neuen Satzungsentwurf beraten und anhand dieses Entwurfes unsere Änderungsanforderungen festlegen. Einen endgültigen Beschluss über die Satzung wird dann später die Gemeindevertretung fassen.

Zentraler Punkt wird sicherlich sein festzulegen, zu welchem Anteil die AnliegerInnen an den Kosten eines Ausbaus herangezogen werden sollen. Derzeit liegt dieser für Anliegerstraßen bei 75 % und für Haupterschließungsstraßen bei 40 % (Gehwege 60 %). Die derzeitige Satzung finden Sie unter http://wohltorf.de/satzungen_buerger/ im Internet.

PS. Für gleichermaßen am Thema Ausbaubeitragssatzung und an Fußball Interessierte liegt der Beginn der Sitzung auf 18:30 Uhr, um 21:00 Uhr wollen wir fertig sein …

Wolf-Dietrich Lentz
Vorsitzender Wegeausschuss


©2001-2017 Gemeinde Wohltorf | Impressum

Aktuelles und Termine

Geflügelpest
Neuer Erlass zur Aufstallungspflicht für Geflügel.
mehr…
Download…


Informationsbrief des Bürgermeisters an die Eltern der Grundschule Wohltorf und der ev. Kindertagesstätte Wohltorf
Zusammenfassung des aktuellen Sachstandes zum Neubau Hort/Mensa
Download…



Di. 18.04.2017 – Fr. 05.05.2017
Entwurf des Bebauungsplans 22 (Dorfkern) liegt zur Einsicht und Stellungnahme aus
Amt Hohe Elbgeest, Fachdienst Planung und Bauen, Zimmer 34, Christa-Höppner-Platz 1, 21521 Dassendorf, während folgender Sprechzeiten:
Mo. 09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr
Di. u. Fr. 09:00 – 12:00 Uhr
Do. 07:00 – 12:00 Uhr



So. 07.05.2017
Wahlen zum Schleswig-Holsteinischen Landtag
Ab sofort kann Briefwahl beantragt werden.
mehr…



Sa. 29.04.2017r
Die Tonteichbad Saison beginnt.
mehr…



Di. 09.04.2017 19:00 Uhr
5. Sitzung des Bauauschusses der Gemeinde Wohltorf
Thies’sches Haus, Alte Allee 1
mehr…



Einen Kalender mit den Sitzungsterminen für die Gemeindevertretung und die öffentlich tagenden Ausschüsse finden Sie hier im Sitzungskalender des Amtes Hohe Elbgeest. Auch die jeweilige Tageordnung wird hier veröffentlicht (links auf „TO“ klicken).


Abfallentsorgung

Restmüll (schw. Tonne) und Gelber Sack: 14-tägig, Montag, gerade Kalenderwoche.
Biomüll (braune Tonne): 14-tägig, Montag, ungerade Kalenderwoche
Altpapier: jeden 3. Donnerstag des Monats
Altglas-Container, Altkleider-Container: Gutenbergstraße
Altbatterien-Sammelbox: Penny-Markt, Große Str. 34 / Grundschule Wohltorf
Sperrmüll, Elektro- u. Elektronikschrott: auf Abruf Telefon: 0800 / 297 40 05 (kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Den Abfuhrkalender für das erste Halbjahr 2017 können Sie sich hier anzeigen lassen.
Weitere Informationen erhalten Sie auch auf den Seiten der Abfallwirtschaft Südholstein.


Weitere Termine
… finden Sie hier auf unserer monatlich aktualisierten Seite.


In Der Sachsenwalder finden Sie weitere Ankündigungen und Mitteilungen aus Wohltorf, Aumühle und Dassendorf. Nicht nur von den Gemeinden, sondern auch von den örtlichen Institutionen (Schule, Kirche) und Vereinen.