Aktuelle Nachrichten und Termine aus Wohltorf (August 2018)

Liebe Wohltorferinnen, liebe Wohltorfer,

Foto: Bürgermeister Gerald Dürlichund schon ist die Urlaubszeit da und wir können die schönen Sommer- und Sonnentage genießen. Einige von Ihnen werden vielleicht auch noch andere Orte und Länder bereisen, ich möchte Sie gerne an dieser Stelle animieren, auch viel Zeit in unserem l(i)ebenswerten Wohltorf zu verbringen und die Sonne an unserem schönen Tonteich zu genießen, der ja schon bekannterweise nicht nur zum Baden und Sonnen einlädt, sondern auch die wunderbaren Abende mit klassischer Musik, Popkonzerte und Folk aus anderen Ländern bietet. Bitte beachten Sie dazu auch die Ankündigungen auf der nächsten Seite.

Die Gemeindevertretung war vor der Urlaubszeit auch nicht untätig. Nachdem die konstituierende Sitzung im Juni mit ein paar Unterbrechungen dann doch noch zu Ende gebracht wurde, folgte Ende Juni (27.06.18) noch eine Sitzung vor der Sommerpause. Eins der wichtigsten Punkte war die Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen sowie den Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 26 herbeizuführen. Dies ist dann auch stimmenmehrheitlich gelungen.

Ein weiterer wichtiger Punkt war, die Trägerschaft für die offene Ganztagsschule zu finden. Auch dies ist uns gelungen, und nun geht der Weg über die Ämter und Behörden zur Genehmigung weiter. Begonnen werden soll mit der offenen Ganztagsschule zum Beginn des Schuljahres 2019/2020. Ich freue mich sehr darüber, dass wir damit den Kindern, die dann auch nachmittags betreut werden, und ihren Eltern eine große Unterstützung bieten können. Über den Fortgang des Neubaus des Hort/Mensa-Gebäudes wird die  Gemeindevertretung laufend informiert.

Da wir gerade bei dem Thema Hort/Mensa sind, kann ich Ihnen auch berichten, dass der Bau voranschreitet. In der 29. KW ist die Geschossdecke eingebaut worden und bis auf die Verzögerungen durch den Winter, sind wir im Plan. Ich hoffe und denke, dass der angestrebte Termin, Fertigstellung Ende des Jahres 2018, realistisch ist.

Durch die Zeitungen werden Sie sicherlich schon informiert sein, dass in dem leerstehenden Ansverushaus wieder Leben einziehen wird. Durch eine Elterninitiative wird in diesem Haus eine Privatschule gegründet. Mit dieser Privatschule gibt es eine weitere Möglichkeit für Eltern, sich auch für ein anderes Schulsystem als die öffentliche Schule zu entscheiden.

Auch dieses Jahr wird die Gemeinde wieder eine Seniorenausfahrt organisieren. Momentan sind noch nicht alle Einzelheiten abgeklärt und ich möchte es noch etwas spannend machen, aber schon im nächsten „Sachsenwalder“ werden Sie weitere Details von mir erfahren. Wer an der Seniorenausfahrt interessiert ist, kann sich aber schon den September 2018 vormerken. Ich hoffe, wir werden wieder einen schönen Tag mit vielen Gesprächen verleben. Gutes Wetter ist jedenfalls schon von mir einmal für diesen Tag bestellt.

Ein Thema, was mich in der letzten Zeit belastet hat und wo ich sehr viel Ärgernis abfedern musste, sind die verzögerten Termine der Müllabfuhr. Dies betraf aber nicht nur den Kreis Herzogtum-Lauenburg, sondern auch den Kreis Stormarn. Dies sind nicht nur Versäumnisse der Ausschreibung, sondern ich denke, hier ist schon seit einiger Zeit Einiges schiefgelaufen und die Verzögerungen waren dann die Folgen. Schlimm ist nur, dass dies leider der Endverbraucher und somit wir zu tragen hatten. Nun scheint aber langsam alles wieder ins Laufen zu kommen und ich hoffe sehr, dass man aus diesen Fehlern gelernt hat.

Der von uns eingeführte Schulbus hat sich bewährt. Es werden jetzt die ersten Analysen getätigt und es steht schon fest, dass die eine Haltestelle an der Straße „Am Tonteich“ voraussichtlich überflüssig ist. Diese Haltestelle wird zum nächsten Fahrplanwechsel (Winter 2018) außer Betrieb genommen.

Zum Schluss noch die erfreuliche Nachricht, dass die Post zum 06.07.2018 ihre neue Filiale in der Eichenallee 3a eröffnet hat. Diese Filiale ist Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr sowie am Samstag von 11:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

Abschließend wünsche ich Ihnen noch schöne Sonnen- und Ferientage und erholen Sie sich möglichst gut.

Bis zum nächsten Sachsenwalder

Ihr

Gerald Dürlich, Bürgermeister


Veranstaltungswelle am Tonteich

Es ist unfassbar, aber real: Mittlerweile haben wir den Scheitelpunkt der Saison erreicht und nähern uns dem … Stopp ich will Ihnen und mir nicht die gute Laune verderben. Auf uns warten doch noch viele sonnige Tage in unserem geliebten Tonteich. Dieser holt gerade richtig Luft nach einem, ich mag es kaum schreiben, Dauerregen, der auch von mir sehnlichst erwartet wurde. Unsere Stimmung ist nach wie vor hervorragend, denn wir haben das Endergebnis des Vorjahres, das wirklich mies war, getoppt. Über 30.000 Gäste haben uns bisher besucht. Mittlerweile sind auch die Wipptiere aufgestellt und warten auf unsere kleinen Gäste. Die Anschaffung wurde möglich durch eine großzügige Spende der hiesigen Firma Albert Bochmann u. Sohn, herzlichen Dank dafür.

Bedingt durch die WM haben wir für unsere Veranstaltungen ein kleineres Zeitfenster. So erwartet Sie im August ein geballtes Angebot, das wohl alle Interessen abdeckt und so ein Genuss für Ohr und Leber sein wird. Am Samstag, dem 4. August, 20 Uhr beehrt uns wieder Ike Moriz, der aus Südafrika wieder seine Visitenkarte bei uns abgibt. Zusammen mit dem Bergedorfer Saxofonisten Kurt Buschmann spielt er Songs aus Swing, Jazz, Blues und auch Rock und Pop.

Am Freitag, dem 17. August von 14 bis 18 Uhr spielen Kinder die Hauptrolle. Das Kindersommerfest, das maßgeblich vom e-werk-sachsenwald gestützt wird, wartet auf viele Kinder. Beide Teams werden viele Spiele anbieten und auch die Hüpfburg ist wieder vor Ort. Vielen Dank hierfür.

Am Samstag, dem 18. August, 20 Uhr will des Bergedorfer Improvisionstheater seine Gäste vor Begeisterung aus den Stühlen reißen. Auf diese warten ungewöhnliche Geschichten und Darstellungen. Sie als Gast können durch Ihrer Vorschläge das Geschehen mitbestimmen, von denen also die Schauspieler im Vorfeld keine Ahnung haben. So entfalten sich macabre und unfassbare Begebenheiten. Sie werden somit einen lustigen Abend mit vielen überraschenden Wendungen erleben.

Bitte Sitzkissen etc, mitbringen, da das Spektakel vor der Tribüne stattfindet.

Am Samstag, dem 25. August, 20 Uhr wird durch die CROOKED ROAD BAND very good Country Musik zelebriert. Die Herren im gestanden Alter werden durch ihre Sängerin Steffi unterstützt. Uns erwarten auch Western Swing und Oldies. Auf Willie Nelson`s „On the road again“ and Shania Twain`s „You`re still the one“ können Sie sich schon heute freuen.

Hoffe sehr, dass wir uns sehen.

IHR BERND WYRWINSKI


Neu eingetroffen in der Gemeinde-Bücherei

Wir machen Sommerferien: 26.07. und 16.08.18

  • Jobien Berkouwer: Summer Girls
  • Markus Heitz: Die Klinge des Schicksals
  • Tom Saller: Wenn Martha tanzt
  • Anna Romer: Der Schattengarten
  • Marita Spang: Die Frauenburg
  • Lisa Wingate: Libellenschwestern
  • Ellen Marie Wisemann: Die bittere Gabe